Search Results

Search results 1-20 of 113.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • OK, ich präzisiere mein Posting: .... so lange als möglich auf dem Fahrzeug bleiben ohne an- oder gar eingetrocknet zu sein! Das dies nicht im Sinne des Erfinders ist, ist in diesem Umfeld außer Streit - oder nich??

  • Meiner Meinung nach sollte der Schaum so lange als möglich auf dem Fahrzeug bleiben! Je länger, desteo besser wird der Schmutz eingeweicht und lässt sich damit besser "kontaktlos" (= ohne Waschhandschuh) mit dem Hochdruckreiniger oder Wasserstrahl entfernen. Ich gehe davon aus, dass jeder sein Teil nach dem Einschäumen auch wieder vom Schaum befreit und nicht einfach auf den Abtransport des Schmutzes wartet - oder?

  • Eine Lösung ist natürlich zukaufen. Ich für meinen Teil werfe die leeren, gebrauchten Sprühflaschen nicht weg, sondern wasche sie aus um sie genau für diesen Zweck einer weiteren Verwendung zuzuführen. Als Anfänger hast du vermutlich noch keine leeren Flaschen - das kommt bei diesem Hobby aber schnell..... Nur so als Tipp für die Zukunft. Gerd

  • 303 High Tech Fabric Guard

    gegika - - Verdeckpflege

    Post

    Kein Problem: Fußmatten imprägnieren? hier solltest du fündig werden (etwas weiter unten) Gerd

  • 303 High Tech Fabric Guard

    gegika - - Verdeckpflege

    Post

    @911 AG: unbedingt. Irgendwo habe ich einen Erfahrungsbericht darüber gemacht (Suchfunktion) Gerd

  • Lackschutzfolien?

    gegika - - Lackkonservierung

    Post

    Ich schließe mich meinen Vorpostern an: Abstand ist das einzig Wahre. Nur ganz nebenbei: Wenn du mit 100 km/h hinter einem anderen Fahrzeug fährst und die dieser einen Stein wirft, so trifft dieser mit einer Relativgeschwindigkeit von 200 km/h auf dein Fahrzeug. Welche Versiegelung / Folie hält dies aus?

  • ... dann trag' ihn doch in mehreren dünnen Schichten auf. Eventuell kannst du mit einem Föhn dem Trocknungsvorgang etwas nachhelfen. Wichtig ist nur, dass du die Sache bevor der Klarlack (falls nötig) draufkommt 2 - 3 Tage durchtrocknen lässt -> war ein Tipp des Lackierers meines Vertrauens.

  • Insektendreck

    gegika - - Fahrzeugwäsche

    Post

    Wiso Chemie? probiert einfach mal das: Zeitungspapier auflegen - schön feucht halten - nach 20 bis 30 Min. abnehmen -mit Detailer reinigen! Klappt vorzüglich und vor allem kratzerfrei

  • Unterboden aufbereiten

    gegika - - Sonstige Oberflächen

    Post

    Aufgrund der Konstruktion kannst du nicht viel machen. Ich löse das so: Winterschlaf bis April. Falls du dazu näheres brachst -> PN Gerd

  • Hey, wiso wegwerfen..... eines der besten Hausmittel gegen Schimmel ist Isopropylalkohol. Ist doch bei jedem von uns lagernd??? Falls möglich sprüh' die Teile damit ein und lass es einwirken / trockenen. Danach mit lauwarmen Wasser ausspülen. Probieren und berichten bis dann Gerd

  • Wie viel Biss hat ein Polierpad...

    gegika - - Pads

    Post

    Mag sein, dass dies in der Gesamtheit nicht den Nerv der Mehrheit trifft, aber herauslesen tut man schon sehr viel. Uns selbst wenn ich nicht alles brauchen, anwenden,.... kann / darf / will ... es stellt eine erstklassige Anregung - besonders zum Nachdenken - dar. Ich tüftle auch gerne und zähle mich daher zu den "fünf". Danke für die tolle Darstellung Gerd

  • Kratzer entfernen

    gegika - - Lackreparatur

    Post

    Ich war in einer ähnlichen Situation schon erfolgreich. Lediglich die die Politur war von Menzerna Beim Auftragen des Klarlacks empfehle ich mehrere dünne Schichten, die jeweils gut durchtrocknen sollten. Der Lackierer meines Vertrauens meinte mindestens einen Tag, damit eventuelle Lufteinschlüsse herauskommen können... Viel Erfolg Gerd

  • Der Test ist schlicht: der Wahnsinn!! Bitte erlaube mir dich zum Mr. Reifengel zu ernennen... Gerd

  • Gefühlsmäßig würde ich auch auf Kalkflecken tippen. Bist du in letzter Zeit nahe einer Baustelle gestanden.... Wenn du einen 2000-er Schleifblock hast, probier' ihn an einem kleinen Fleck vorsichtig und mit viel Wasser aus. Sollten sich die Fleck nicht beseitigen lassen würde ich einen Lackierer meines Vertrauens aufsuchen. Viel Erfolg Gerd

  • traumhaft - da gerate ich voll ins schwärmen... Gerd

  • Fliegenreste entfernen möglich?

    gegika - - Lackpflege

    Post

    ich kann helis Erfahrung nur bestätigen. CB 77 hat auch mich überzeugt, solange es nicht trocknet... Gerd

  • ... echt Ast- äh Felgenrein. Du hast die Reinigungsstufen toll dargestellt Gerd

  • Spüle mit Excenter poliert

    gegika - - Show it Off kompakt

    Post

    ich beantrage die sofortige Löschung diese Threats! Wenn das meine Freundin sieht bin ich geliefert! Gerd

  • Entsalzungsaktion

    gegika - - Fahrzeugwäsche

    Post

    Wie vor ein paar Wochen angekündigt, habe ich meine Fahrzeuge entsalzen. Ende Oktober wurde beide mit CB 33 maschinell versiegelt. Die Windschutzscheibe und das Heckfenster haben auch noch eine CB 44 Glasversiegelung bekommen. Gestern / Heute: erster Service. Sorry auf Bilder hab ich total vergessen Vorgangsweise: 1. 50ml Snow Foam + 50 ml Chemical Guys Maxi Sud II + ~400ml warmes Wasser in der Schaumkanone auf das Fahrzeug 2. Felgen mit Bilberry 1: 3 destillierten Wasser sauber machen 3. Abkär…

  • Entsalzungsaktion

    gegika - - Fahrzeugwäsche

    Post

    Je nach Versalzungsgrad wechsle ich das Wasser öfter. Warmes Wasser hat sich auch bewährt. Ebenso spezielle Handschuhe, die bei Arbeiten in Gefrierhäuser eingesetzt werden. Das Gefühl leidet zwar ein bischen, deine Finger werden es dir danken. Für heuer habe ich mir folgendes überlegt: Vorbereitung wie in #1 beschrieben, eine Nacht in der Garage trocknen lassen, dann Cairbon. Für diesen Winter ist mein Fahrzeug mit CB 33 winterfit. Mal sehen - ich berichte. Gerd

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.