Reinigung und Pflege von Kunstleder...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reinigung und Pflege von Kunstleder...

      Hallo liebe Forumsmitglieder

      Habe einen neuen MB E-Klasse mit Sportpaket und die Sitze dabei sind aus LEDER TWIN. Dies scheint ein Kunstleder zu sein (vielleicht sind die Sitzflächen auch aus Echtleder, aber eher nicht).
      Wie wäre aus Eurer Sicht eine richtige Pflege durchzuführen; "Problem" dabei ist, dass die Sitzflächen noch mit feinen Löchern perforiert sind.

      Daher habe ich mal ein paar Fotos dazugestellt.

      Danke für Eure Hilfe

      Erhard

      Bilder
      • DSCN1320Q35.jpg

        199,59 kB, 1.600×1.200, 293 mal angesehen
      • DSCN1323Q50.jpg

        186,28 kB, 1.600×1.200, 267 mal angesehen
    • RE: Leder Twin

      Ich würde die Sitze mit ganz normaler Lederpflege behandeln. Auch Kunstleder wird mit der Zeit spröde. Noch schlimmer als richtiges Leder. Ich habe heute einen CL55 geputzt. Dessen Ledersitze hatten auch diese vielen kleinen Löcher und wurden von mir mit Zaino-Z10 Lederpflege behandelt. Wenn man den Auftragschwamm gleichmäßig befeuchtet und damit das Leder einreibt, passiert absolut nichts. Der größte Fehler wäre hierbei zu fett aufzutragen. Habe schon Ledersitze gesehen wo soviel Lexol drauf war, daß die kleinen Löcher mit gelben Resten verstoft waren. Das sah wirklich nicht schön aus. Hat aber an der falschen Verarbeitung gelegen. Also schön dünn auftragen.

    • RE: Leder Twin

      Hallo Erhard,

      Für Kunstleder gibt gibt es spezielle Reiniger und Pflegeprdukte, u.a. die Firma Lederzentrum GMBH aus Rosdorf bei Göttingen bietet solche an.

      Markus hat die Firma in den FAQs verewigt, dasshalb ist ein Link bestimmt erlaubt. (Wenn nicht, bitte ich um Löschung durch die Mods)

      lederzentrum.de/kunstleder.htm

      Nach deren telefonischer Aussage, schadet es dem Kunststoff aber auch nicht wenn er mit einem Mitteln zur Echt-Leder Versiegelung behandelt wird.


      Toyoda 1867

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toyoda 1867 ()

    • RE: Leder Twin

      Original von Toyoda 1867
      Markus hat die Firma in den FAQs verewigt, dasshalb ist ein Link bestimmt erlaubt. (Wenn nicht, bitte ich um Löschung durch die Mods)


      Keine Sorge, du möchtest ja mit diesem Link jemanden helfen. Das ist kein Problem. Was anderes wäre es wenn du einen Shop oder dergleichen hast, und hier aus finanziellen Interessen Links zu diesem reinstellst. Sowas muß vorher abgeklärt werden.
    • hey,

      hab des beschriebene set seit ner geraumer zeit und bin mit der verarbeitung und dem ergebnis sehr zufrieden!


      allerdings hab ich keine so kleine löcher sondern einfach ein glattes schwarzes kunstleder!


      aber es funktioniert!"



      mfg chris

    • Pflege der Kunstledersitze?

      Ich fahre einen 1er BMW mit Sportsitzen aus Stoff/Sensatec. Die Seitenwangen von Sitzfläche und Rückenlehne sind also aus Sensatec. Ich denke, dieses Sensatec müsste ein Kunstleder sein. Wie pflege ich das am besten? Mit "normalen" Lederpflegeprodukten oder doch lieber mit Kunststoffpflegern?

    • (Kunst?)lederlenkrad pflegen

      Hallo zusammen,

      mein C4 Picasso hat jetzt fast sein erstes Jahr hinter sich.
      Habe die Exclusiv Ausstattung mit LEderlenkrad, leider weis ich nicht ob das echt oder Kunstleder ist.

      Langsam wird das Lenkrad aber unansehnlich, habe bisher eigentlich immer nur mit einem Microfastertuch (trocken) drübergewicht.

      Was kann ich denn da am besten nehmen um das ganze wieder ein wenig aufzupeppen?

      Weis jemand ob das jetzt Kunst oder echtleder ist?
      macht das eigentlich einen unterschied bei der Pflege?

      Habe bis jetzt sehr gute erfahrung mit den Zaino Produkten gesammelt.
      Taugen Z-9 oder Z-10 dafür was?
      oder doch besser was anderes?

    • gibt natürlich schon die möglichkeit dass du die fetzen wieder anklebst, risse mit spezieller masse auffüllst und per silikonabdruck die oberfläche passend angleichst (ich denke das haben viele schon mal im fernsehen bei amaturenbrett reparatur gesehen), aber ich glaube nicht dass es an so einer stelle wirklich lange halten wird.

      investier das geld lieber beim sattler, dann hälts auch wieder schön lange.

    • uffnik schrieb:


      Habe einen neuen MB E-Klasse mit Sportpaket und die Sitze dabei sind aus LEDER TWIN. Dies scheint ein Kunstleder zu sein (vielleicht sind die Sitzflächen auch aus Echtleder, aber eher nicht).
      Hallo

      habe mich wegen des selben Problems bei meinem W203 mal schlau gemacht....Leder Twin= Sitzfläche Echtleder; Seitenwangen Kunstleder....


      Gruß Jürgen

      Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    • Ich habe einen VW Scirocco III mit Sportpaket. Suche eine Pflegemittel dafür. Auch eins was ein bischen nachdunkelt, beim einsteigen scheurt man öfters an den SItzseiten und dadruch wird das an dieser Stelle heller.